INTERMEDIAL DESIGN

FRANKFURT

KASSEL

GEISENHEIM

MARBURG

DARMSTADT

WIESBADEN

OFFENBACH

FULDA

GIEßEN

Konzeption

Überblick

 

Im Rahmen der Initiative Hessen schafft Wissen und der neuen Online Landingpage für die hessischen Universitäten und Hochschulen werden die Vorzüge der hessischen Hochschulstandorte vorgestellt. Ziel ist es potentiellen Studenten einen Einblick in die Qualität der Universitäten,

der Städte und ihrem Umfeld zu geben.

 

 

Standortfilme

 

Jeder Film erzählt seine eigene Geschichte zur Stadt und besucht Orte, Veranstaltungen oder Gebäude die nicht nur den

klassischen Sehenswürdigkeiten entsprechen, sondern die tatsächliche Lebensqualität der städtischen Studenten widerspiegeln.

 

Für die Standortfilme wird die Zeitraffermethode mit Hyperlapse und Flowmotion verwendet, um Bewegungsabläufe im Bild zu ermöglichen.

Dabei wird der Zuschauer verschiedene Blickwinkel und persönliche Erlebnisse einzelner Personen begleiten. Mit fließender Eleganz zeigt der Film ineinander übergehende Tageseindrücke in der jeweiligen Stadt. Durch diese Aufnahme- und Schnitttechnik können einzelne Drehorte verknüpft und in einer einzigen Kamerafahrt abgebildet werden.

 

Für jede Stadt wurden vorab die geeignetsten Plätze mithilfe von lokal ansässigen Studenten recherchiert, besucht und ausgewählt.

Unser Ziel war es mit persönlichen Erfahrungen der Studenten zu arbeiten und aus Ihren Lieblingsorten und Hobbies einen kreativen Patchworkfilm entstehen zu lassen, in dem einzelne Komponenten miteinander verschmelzen.

 

Eindrücke, Erlebnisse und standortgerechte Ideen tragen deutlich zu der visuellen Qualität des Projekts bei. Diese übergreifenden Perspektiven erschaffen einen Zeitrafferclip im dokumentarischen Stil, der mit bewusst ausgewählten visuellen Kompositionen ein natürliches und nicht künstliches Gefühl beim Zuschauer zurücklassen soll.